Sie sind hier:

Neuheiten

Romane

Krimis

Lebenserinnerungen

Sachbücher/Reiseerzählungen

Bildbände

Kurzgeschichten

Gedichte

Kinder- und Jugendbücher

Weihnachts-Bücher und -Anthologien

Unsere "kleine Serie"

Sonderangebote

Suchen nach:

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Datenschutz

Hilfe

Versand

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Deutschland wieder von den Nazis erobert? Diese Horrorvision findet Tauno Virtanen nach dem Tod seiner deutschen Frau vor. Er hat über vierzig Jahre gerne in seiner Wahlheimat Deutschland gelebt, aber nun, wo die politischen Verhältnisse sich zusehends ändern, flüchtet er in seine Geburtsheimat Finnland. Aber auch dort findet er nicht seine Ruhe. Die Grenzöffnung zum "Großen Bruder" hat allerlei Gesindel rübergeschwemmt, und das ist nicht gerade zimperlich, wenn es durch die finnischen Wälder streift und die Sommerhäuser ausraubt. "LEMI" schildert in sensibler Weise die Empfindlichkeiten eines Ausländers in Deutschland, der sich mehr als Deutscher denn als Finne fühlt, und dennoch den Zwiespalt zweier Heimaten in sich trägt.Der Autor schildert einfühlsam die innige Liebe zweier Menschen bis zum Tod Sylvia Virtanens, das Heraufziehen der politischen Bedrohung, aber auch recht humorvoll das finnische Dorfleben mit all seinen merkwürdigen Typen.

LEMI
Roman
von Arno Werth

Hardcover mit Schutzumschlag
254 Seiten
ISBN 978-3-940554-43-7SP
(Abverkauf Restbestände 1. Auflage)

 

5,50 EUR

Produkt-ID: 978-3-940554-43-7SP  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St