Sie sind hier:

Neuheiten

Romane

Krimis

Lebenserinnerungen

Sachbücher/Reiseerzählungen

Bildbände

Kurzgeschichten

Gedichte

Kinder- und Jugendbücher

Weihnachts-Bücher und -Anthologien

Unsere "kleine Serie"

Sonderangebote

Suchen nach:

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Datenschutz

Hilfe

Versand

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Tagebuch für meinen Liebsten von Brigitte Lehmann Wie kommt man damit zurecht, wenn der liebste Mensch, den man auf Erden hatte, nicht mehr da ist? Brigitte Lehmann hat in ihrer tiefen Trauer den Kontakt zu ihrem verstorbenen Mann über ein an ihn gerichtetes Tagebuch gehalten, hat ihm noch einmal ihre innige Liebe übermittelt, eine Liebe, die über 50 Jahre trotz aller widrigen Lebensumstände gehalten hat, aber ihren Höhepunkt im Fest der goldenen Hochzeit nicht mehr erfahren konnte. Ganze zehn Tage fehlten. In anrührender Weise spricht Brigitte Lehmann in ihrem Tagebuch mit ihrem Willi und blickt auf ein erfülltes und ereignisreiches Familienleben zurück. Tagebuch für meinen Liebsten von Brigitte Lehmann Paperback 144 Seiten 8 S/W-Fotos und 2 Farbbilder ISBN 978-3-940554-54-3 € 11,20 11,20 EUR

Hallo Taxi - Vom Puff zur Kneipe Wenn einer vierundzwanzig Jahre in Bremen Taxi gefahren hat, dann kann er viel erzählen. So auch Klaus-Dieter Gabel, der mit zwanzig Jahren seine Taxi-Lizenz erwarb und dann zunächst überwiegend nachts Personen aus allen Schichten einer Großstadt durch Bremens Straßen kutschierte. Immer wieder kam er mit dem Milieu einer Hafenstadt in Berührung, dessen unterschiedlichste Menschen nicht immer freundlich gesonnen waren. Nutten, Zuhälter und Besoffene nahmen seine Dienste in Anspruch und der Taxifahrer widerstand nicht immer ihren Verführungskünsten. Aber auch Prominente aus Politik, Funk und Fernsehen nahmen seine Dienste in Anspruch. Sogar die Queen ließ ihre Koffer von ihm fahren. Hallo Taxi - Vom Puff zur Kneipe Ein Bremer Taxifahrer erzählt aus seinem Leben von Klaus-Dieter Gabel Paperback 180 Seiten 6 S/W-Fotos € 12,50 ISBN 978-3-940554-27-7 12,50 EUR

Von Erfolg zu Erfolg von Jürgen Boerma Der Autor, Jürgen Boerma, wurde 1937 in Osnabrück geboren. In seinem Erstlingswerk versteht er es auf anschauliche Weise zu schildern, wie man Beruf und Hobby verschmelzen kann und gerade dadurch zum Erfolg kommt. Der Leser hat zwangsläufig auf jeder Seite das Bedürfnis zu erfahren, wie es weitergeht und der Autor aus dieser oder jener Situation unbeschadet heraus­kommt. Die 22 Autos und ein Motorroller – mit dem ja alles anfing – werden bei manchem Leser die Erinnerung an dieses oder jenes Auto wecken, welches er oder seine Eltern zu Beginn des Wirtschaftswun­ders oder danach gefahren haben. Von Erfolg zu Erfolg dank steter Eigeninitiative und eines chromglänzenden Hobbys von Jürgen Boerma Paperback 240 Seiten 30 Farbfotos, 13 S/W-Fotos und Illustrationen € 17,50 ISBN 978-3-940554-50-5 17,50 EUR

Ein Cockerspaniel muss es sein „Du Oma, da fällt mir ein, eigentlich hast du uns noch nie genau erzählt, was du mit deinen Hunden so alles erlebt hast!“ „Wollt ihr das wirklich hören?“, fragte ich meine Enkeltöchter erstaunt. „Na klar wollen wir das“, antworteten beide im Chor. „Also gut, das ist aber eine lange Geschichte …“ Mit viel Gefühl erzählt Angela Stotz die Geschichte ihrer Cockerspaniels, von Trixi, der rotbraunen Hündin, die aufgrund eines angeborenen Leidens nur ein Jahr alt wird, und von Bobby, dem gefräßigen Rüden, der alle Eigenschaften eines Cockerspaniels besitzt, die Cocker-Besitzer von ihren Hunden nur zu gut kennen. Ein Cockerspaniel muss es sein Wie unsere Familie auf den Hund gekommen ist von Angela Stotz Paperback 52 Seiten 18 Farbfotos € 8,50 ISBN 978-3-940554-33-8 8,50 EUR

Der Anfang meiner Liebe war das Ende meiner Selbst Mit 16 hatte sie ihren ersten Freund, mit dem sie, als sie 18 wurde, in eine gemeinsame Wohnung zog. Doch der junge Mann war drogenabhängig und so hielt die Verbindung nicht lange. Da kam Kevin gerade recht, schenkte ihr alle Aufmerksamkeit und gab ihr das Gefühl, als Frau begehrt und geliebt zu sein. Aber Kevin entpuppt sich als Psychopat, der sie schlägt, miss-handelt und immer wieder aus der gemeinsamen Wohnung wirft. Dennoch heiratet sie ihn, weil sie von ihm nicht loskommt, da sie nicht weiß, wo sonst ihr Zuhause sein soll. Die Hoffnung auf Besserung erweist sich als trügerisch. Ihr Mann quält sie immer weiter, sticht ihr mit einem Messer ins Bein, setzt sie immer wieder vor die Tür. Und sie kommt zurückgekrochen, bettelt um Verzeihung, obwohl sie nicht die Schuldige ist. Anja H. erzählt ihre eigene, wahre Leidensgeschichte in der ihr eigenen Sprache. Eine erschütternde, absto-ßende aber auch zugleich fesselnde Geschichte von Gewalt in der Beziehung und verzweifelnder Liebe. 11,50 EUR

«   1 2 3