Sie sind hier:

Neuheiten

Romane

Krimis

Lebenserinnerungen

Sachbücher/Reiseerzählungen

Bildbände

Kurzgeschichten

Gedichte

Kinder- und Jugendbücher

Weihnachts-Bücher und -Anthologien

Unsere "kleine Serie"

Sonderangebote

Suchen nach:

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Datenschutz

Hilfe

Versand

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

von Dietrich Freiherr von Münster
Hardcover mit Schutzumschlag
266 Seiten mit div. S/W-Fotos

Der Autor erzählt von seiner und der Geschwister Kindheit im ländlichen Jahresrhythmus Ostpreußens. Den Pimpf führte preußisch-militärische Erziehung in einer nationalpolitischen deutschen Heimschule im Warthegau zum gläubigen Hitlerjungen. Der Traum von einer vollkommenen deutschen Volksgemeinschaft brach nach der Flucht, den Bomben auf Dresden und dem Untergang des Großdeutschen Reiches enttäuschend für ihn zusammen. Im unterfränkischen Familiengut öffneten Oma Münster und in Münnerstadt, im klösterlichen Studienseminar und Gymnasium, Augustiner-Patres und Lehrer behutsam seine ideologischen Scheuklappen und wandelten sie in eine bayerische, christlich-katholische Weltanschauung. Nach landwirtschaftlicher Lehre im Klostergut der Benediktinerabtei Schweiklberg, Arbeit in einem Bergwerk und einer Gummifabrik, dem Studium der Agrarwissenschaften in Weihenstephan und München, begleitet von der Romantik als Corpsstudent, ergriff er seinen Beruf in der Versicherungs-wirtschaft. Durch Maria stand Dieter auf einem Gipfel, seinem Sehnsuchtsziel sozusagen, und hatte noch nie so weit gesehen wie jetzt.

Lesen Sie rein unter:

 

22,25 EUR

Produkt-ID: 978-3-945441-09-1  

incl. 7% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St