Sie sind hier:

Neuheiten

Romane

Krimis

Lebenserinnerungen

Sachbücher/Reiseerzählungen

Bildbände

Kurzgeschichten

Gedichte

Kinder- und Jugendbücher

Weihnachts-Bücher und -Anthologien

Unsere "kleine Serie"

Sonderangebote

Suchen nach:

Einkaufen:

Merkzettel anzeigen

Warenkorb anzeigen

Zur Kasse gehen

Mein Konto

Allgemein:

Startseite

Impressum

AGB

Widerrufsrecht

Datenschutz

Hilfe

Versand

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Hier finden Sie Gedichte, Aphorismen, Anthologien.

Allerlei von überall Ferdinand-Christoph Heims Vierzeiler sind Sprüche, Epigramme, Aphorismen und sollen den Leser unterhalten, zum Nachdenken animieren und so ein wenig auch zum Verlieben anregen. Bissige Satire gesellt sich zu Betrachtungen menschlicher Verhaltensweisen im alltäglichen Leben und in der Liebe. „In vier Reihen viel zu sagen, ist nicht immer schlicht und leicht; man muss viele Wörter jagen, bis des Pudels Kern erreicht.“ 9,90 EUR

Blumen des Unerwarteten Gabriele Böhning befasst sich in ihren Gedichten und Geschichten vorwiegend mit dem Thema Liebe, wenngleich auch Freiheit, Freundschaft, Verantwortung des Menschseins und alles, was ein intensives Erleben ausmacht, zum Ausdruck kommen. Aber die Liebe in all ihren Facetten beeinflusst unser Gefühlsleben am stärksten. Erfüllte Liebe, enttäuschte Liebe, das Bangen um einen geliebten Menschen bis hin zu seinem Tod, die Liebesleere und das Aufkeimen einer neuen Liebe, all das spiegelt die Autorin in der Offenbarung ihrer Gefühlswelten ein- und ausdrucksvoll wider. 12,80 EUR

Im Schatten der Zeit In seinen Gedichten und Geschichten verarbeitet Ferdinand Christoph Heim seine Erlebnisse unter der Diktatur Rumäniens, die in der zwangsweisen Aussiedlung unter menschunwürdigen Umständen gipfelte. Die Sehnsucht nach Frieden und die Ängste vor und Sinnlosigkeit von Kriegen werden thematisiert und als eindringliche Mahnung dem Leser vor Augen geführt. 8,60 EUR

Literarische Gedankenwelten Aus dem Verborgenen der geistigen Welten ans Tageslicht gebracht, auf Papier geschrieben, in den Computer getippt und sichtbar gemacht: Literarische Gedankenwelten. Ob in Versform oder als Erzählung, 41 Autorinnen und Autoren bieten ihre vormals verschlossenen Gedanken in dieser Anthologie dem geneigten Leser dar. Dabei entstanden Welten voller Fantasie und Realität, Banales mischt sich mit Hintergründigem, Gefühlvolles mit Irrationalem. Da gerät schon mal ein Herz in Aufruhr, webt der Wisperwind geflüs-terte Weisen durch ein zweites Nachterlebnis. Und dass alte Liebe nicht rostet, wissen tote ebenso wie lebende Dichter. „Literarische Gedankenwelten“ ist ein bunter Reigen an abwechslungsreichem Lesestoff, der eine breite Palette an literarischer Vielfalt bietet. 9,30 EUR

Lust und Frust Ein echtes und gelungenes Epigramm ist Geist, Weisheit und Schlagfertigkeit mit einem Zusatz von Kritik. Ferdinand-Christoph Heim beherrscht dieses Metier. Seine Epigramme und satirisch-humoristischen Vierzeiler sind voller Geist, Weisheit, Schlagfer-tigkeit und manchmal auch mit einem Anteil von bissiger Kritik. Er nimmt das alltägliche Leben aufs Korn, die kleinen Marotten des normalen Bürgers, aber verschont dabei auch die da „oben“ nicht, die über uns regieren und richten. Amüsant wird es auch dann, wenn er das Liebesleben zwischen Mann und Frau beleuchtet, das nicht immer so einfach ist, wie es eigentlich sein sollte. 9,30 EUR

Blickreich Auf seinen vielen Reisen hat Günter R. E. Richter Landschaft und Impressionen mit seiner Kamera festgehalten. Zu 46 ausgewählten Farbbildern textete der 94-jährige ehemalige Journalist gefühlvolle, passende lyrische Texte. Damit kam ein stimmiger Bild- und Gedichtband zustande, der visuell und textlich den Leser und Betrachter ins Herz spricht. 16,85 EUR

Es regnet Gedichte Eine Vielfalt von Gedichten enthält dieser Gedichtsband von Heidi Czerwinsky. Angefangen mit Gedichten zu Jahreszeiten und Themen des täglichen Lebens führt die Autorin ihre Leser zu Versen für besondere Anlässe wie Geburtstage, Mutter- und Vatertage, Jubiläen und Babyglück. Abschließend beenden Gedichte zur Weihnachtszeit den Reigen dieser Gedichtesammlung. 9,60 EUR

Ein Lächeln am Horizont In ihren Gedichten verarbeitet die Autorin ihre Trauer um ihren verstorbenen Mann. Findet durch ihre Trauerarbeit aber auch zum Hoffen und Neubeginnen. Ihre Gedichte zeigen Trauernden einen Weg aus dem Verlorensein zu einem Weiterleben, das mit den Gedanken an den geliebten Menschen im Einklang steht. 9,60 EUR

Zwischen Römer und Akropolis Gedichte von Gerburg Tsekouras Paperback 120 Seiten In ihrer Gedichtsammlung "Zwischen Römer und Akropolis" spannt die in der Nähe von Frankfurt am Main aufgewachsene, aber seit vielen Jahren in Athen lebende Autorin Gerburg Tsekouras den Bogen zwischen ihrer alten Heimat Deutschland und ihrer neuen Heimat Griechenland. Sie versucht, eine Brücke zu schlagen zwischen den beiden Ländern, den verschiedenen Landschaften, Menschen und Kulturen. Der Facettenreichtum des Themas wird in dem Buch in vier Teilaspekten entfaltet. Die im ersten Teil unter dem Titel "Zwischen Römer und Akropolis" zusammengefassten Gedichte nehmen Bezug auf die beiden Heimatstädte der Autorin und spiegeln die Empfindungen einer Migrantin zwischen Heimweh und Erinnerung einerseits und andererseits der Erfahrung neuer Beziehungen, einer neuen Sprache, neuer Landschaften wieder. Die unter dem Titel "Der blaue Stuhl am Meer" ausgewählten Gedichte beziehen sich auf die von Sonne und Meer geprägte südliche Landschaft Griechenlands mit ihren harten Gegensätzen, auf den blauen Himmel, den Olivenbaum auf karger Erde, auf die Erfahrung der Liebe im neuen Heimatland, auf den griechischen Menschen, auf die das Leben in Griechenland prägende Orthodoxie und die überall gegenwärtige Antike. Unter "Garten der Kindheit" finden sich Erinnerungen an die frühen Jahre der Autorin, an Elternhaus und Familie, an erste Liebe und an die Natur der alten Heimat mit ihren sanften Übergängen von einer Jahreszeit zur anderen, an Frühlingsregen und sommerliche Felder, an goldene Herbstwälder und winterlichen Schnee. Im letzten Teil "Der Weg nach Shambhala" wird für die von der Erfahrung des Nicht-Sesshaft-Seins geprägte Autorin die Reise zum Symbol für die Lebensreise des Menschen zwischen Geburt und Tod. 10,60 EUR

Gefühle In ihren ganz persönlichen Gedichten geht es der Autorin um Trauer, Abschiedsschmerz und Liebe. Gefühle des Alleingelassenseins, des Nichtentrin-nenkönnens und der Ausweglosigkeit herrschen in den Versen vor. Eben ganz tiefe Gefühle! 8,90 EUR

Katerideen In seinen Gedichten spiegelt Werner Petrenz das Alltagsleben vieler Mitmenschen wider. Mit scharfer Beobachtungsgabe reflektiert er die kleinen Macken seiner Artgenossen und Probleme mit moderner Technik und Lebens- formen. Dabei lässt er seinen Protagonisten SCHLAU manch Kuriosität aufdecken und Unsinnigkeiten hinterfragen. Werner Petrenz bedient sich in seiner Versen einer hintergründigen Satire, die den Leser häufig zum Schmunzeln anregt. Mit seinem Nonsens-Lexikon gibt er manchem Wort eine neue Bedeutung. 9,10 EUR

Lyrische Kopfgeburten Unsere ganze Welt spielt sich in unserem Kopf ab. All unsere Gedanken, die wir aussprechen, auf Papier bringen oder in anderer Form für die Nachwelt festhalten, sind Kopfgeburten. Die Autorinnen und Autoren dieser Gedichts-Anthologie haben ihre Ideen, Phantasien und Erlebnisse als “Lyrische Kopfgeburten” zur Welt gebracht. Das ganze Spektrum unseres Daseins haben sie in den Gedichten festgehalten: der Wandel der Jahreszeiten, Naturerlebnisse, zwischenmenschliche Beziehungen, Liebe und Leid, Freude, Glück und alltägliche Erlebnisse. Hier finden Sie Gedichte zum Miterleben, Nachempfinden, Nachdenken und zum Schmunzeln und Lachen. Tauchen Sie ein in die vielfältige Welt der lyrischen Kopfgeburten. 9,10 EUR

1 2 3   »